Leserinnen

Dienstag, 2. Oktober 2012

Im und ums Haus herum

Gerade fertig geworden ist diese handgenähte Tischauflage, welche ein UFO war, aber jetzt im Wohnzimmer auf meinem Tischle liegt.
Wollte eigentlich das nette Ding von Hand quilten, aber durch das eingearbeitete Vlies gestaltete sich dieses Vorhaben eher schwierig.
Hab daraus gelernt, werde in Zukunft mein Innenleben behutsamer aussuchen.
Aber mit den Maschinenstichle bin ich nun auch ganz zufrieden.
Ebenfalls gerade fertig geworden ist dieser Vorhang.
Genauer gesehen, die angenähte Spitze, weil der Vorhang für die Küche mit den Jahren immer kürzer geworden ist.
Wollte das gute Stück aber nicht wegwerfen. Also hab' ich eine breite Spitze gekauft und unten drangenäht. Dies hat meinen Vorhang etwas verlängert.
Bin ja mal gespannt, wie lange der Vorhang nun "lang genug" ist. Ich meine nämlich, das mit jedem Mal waschen der Vorhang, auch nach Jahren, immer noch kürzer wird.
Vielleicht bilde ich es mir ja auch nur ein.
 














Liebe Grüßle,
                               Eure Flickenstichlerin

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

Deine Tischdecke sieht Klasse aus.
Auch dein erster Teil vom Sofakranzuela erinnert an die Sonnenblumen. Habe meinen Teil bislang nur abgespeichert.

Liebe Grüße
Manuela

Caroline Heinrichs hat gesagt…

Silvia, this pieced quilt is lovely, are you doing this by hand or machine?