Leserinnen

Montag, 3. Februar 2014

Noch eins

Eben ist noch ein Nadelkissen fertig geworden.
Diese Pfeifenputzer hatten noch gefehlt. Von einem lieben Nachbarn und Pfeifenraucher habe ich sie dann bekommen.
 Das Nadelkissen ist aus Seide. War mal eine schöne Abwechslung mit Seide zu nähen.
 Allerdings braucht dieses schöne Stück ein wenig Geduld.
Ganze drei Tage habe ich daran genäht. Das sieht man dem Nadelkissen nicht wirklich an.
Es war auch wieder eine Vorlage aus dem Nadelkissen BOM.
Ich nähe gerne nach Vorlagen, weil ich da viel lernen kann. Jede fertigt ja ein bisschen anders. Viele Wege führen nach Rom und irgendwie kommen wir ja auch immer ans Ziel.
Mein Ziel ist erreicht und ich wünsch Euch allen einen wunderschönen Tag.
Liebe Grüßle,
                   Eure Flickenstichlerin

Kommentare:

Karin aus Ö hat gesagt…

wow das sieht ja wirklich klasse aus!!! die Mühe hat sich wirklich gelohnt!
LG Karin aus Ö

Houseelf hat gesagt…

Lovely work Sylvia a real labour of love to make the cornucopia.

Dreimal Faden hat gesagt…

Hallo Flickenstichlerin,

ersteinmal vielen Dank für Deinen Kommentar zu meiner gefilzten Strickzeug-Korbtasche, hat mich sehr gefreut.

Das Nadelkissen ist ja wirklich der Hit, so etwas hab ich noch nie gesehen, wunderschön und edel ( ...fast zu schade, um Nadeln reinzupieksen).

Auch Dein Quilters Blessings sieht schon vielversprechend aus, als Tischdecke kann ich es mir gut vorstellen.

Ich wünsch Dir ein schönes, kreatives Wochenende!

Liebe Grüße
Gesche