Leserinnen

Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachten und Geschenkle

Liebe Leserinnen,
jetzt ist Weihnachten überstanden, alles hat geklappt, und es gab eine Menge Geschenke unter unserem Weihnachtsbaum.
Frau kann immer nicht glauben, was denn so bei zwei Leutchen, Freunden, der Secret Sister Aktion und nicht zu vergessen, Arbeitskolleginnen und Kollegen, so alles zusammen kommt.
Aber hier erst mal unser "Bäumle", welches ebenfalls ein Geschenk war.
Die Engele hatte ich vor ein paar Jahren nach einem ganz, ganz alten Schnitt genäht. Ich freu mich immer noch, wenn ich sie aufhängen kann.
Und weil es hoffentlich nicht nur Mädele als Engele gibt, hier auch noch einen Bub dazu. Im Ganzen hängen 10 Engele am Baum, natürlich gerecht aufgeteilt in 5 Mädle und 5 Buben. Auch die Jungs dürfen an Weihnachten gleichberechtigt sein.
Unsere Grippe, der Stall und die Figuren sind noch aus der Familie von meinem Freund. Diese Grippe ist schon sehr alt. 










Aber jetzt gleich zu meinen Geschenkle. Den Raben für den Garten haben wir auf einem Weihnachtsmarkt entdeckt. Genau gesagt war es der Weihnachtsmarkt auf der Burg Lichtenberg. Mein Freund hat ihn für mich erstanden und mit viel viel Mühe eingepackt. Außerdem bekam ich ja noch den Schnellnäher und die Overlock von ihm. Die zwei Maschinen stehen im anderen Haus, ich hatte sie ja schon vor einiger Zeit fotografiert und auf meinem Blog eingestellt. Mein Freund liebt Schokolade, vielleicht gab es ja deswegen
dazu noch etwas Nervennahrung in Form von Hüftgold.
Bis jetzt habe ich sie noch nicht angerührt, aber das wird wohl nicht mehr lange dauern.

Von meiner Secret Sister Gisa bekam ich einen ganzen Haufen.
Gisa muss wohl viel in meinem Blog gestöbert haben, weil alles so wunderbar zu mir passt. Es gibt wohl nicht viele Leutchen, welche gleichzeitig Batikstoffe für einen NYB sammeln, Akkordeon spielen, gerne Plätzchen backen, und wenn sie der Heißhunger packtm, Süßigkeiten vernaschen. Dazu schenkte mir Gisa noch ein Notizbuch mit Leuchtturmhülle und wunderschöne Anhänger für selbstgenähte Geschenke.
Ich war überwältigt. Die Batikstoffe sind die Wucht, und es sind so viele und die Farben passen zu meinem Auto.
Die Ausstecherle sind ein Anker, ein Boot und ein Herzle.
Ja, ja, Gisa kommt aus einer Gegend, wo es Wasser gibt. Daher auch der Leutturm.
Die Stöffchen und Süßigkeiten waren in einer Dose und einer Schachtel verpackt. 
Ich liebe Dosen und Schachteln. Musste zwei Bilder machen, damit frau auch die ganzen Stöffchen sehen kann, und dennoch der "Überblick" nicht verloren geht. Auch zu sehen ist die selbstgemachte Weihnachtskarte. Eine nette Idee mit dem Geschenkle. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz ganz herzlich bei Gisa bedanken. Gisa das war alles so liebevoll gemacht und ausgesucht. Vielen Dank.
Aber ich bin noch nicht am Ende dieser Geschichte, wir haben erst Halbzeit.
Diese Genschenke bekam ich von einer lieben Arbeitskollegin. Es waren selbstgemachte Plätzchen und Weihnachtskarten dabei. Die selbstgemachten Plätzchen sind schon aufgegessen, die Nürnberger Zimtsterne habe ich noch. Die Weihnachtskarten sind was ganz besonderes. Wir schenkten uns gegenseitig ein paar Kleinigkeiten. Ich hatte die ganzen Weihnachtsbäumle dieses Jahr genäht. Ich glaube, die kamen auch sehr gut an.
Ja, und da ist ja noch meine Gewerkschaft. Dieses Jahr mit dem Motto "starkes Team" und auf dem Schal steht "You'll never walk alone". Wie wahr, auch dieses Jahr haben wir wieder viele Dinge verbessern können, viele Fragen wurden beantwortet. Gewerkschaft ist eine Solidargemeinschaft, die sich für die Interessen ihrer Mitglieder einsetzt. Je größer die Gemeinschaft umso größer die Macht. Denkt dran, wenn ihr Euch wieder mal darüber aufregt, dass Finanzmittel und  Ressourcen ungerecht verteilt sind, oder das Ihr viel zu wenig Zeit für Euch habt.  

Wir sind die 99 %, welche immer noch zu dämlich sind auch die 99% einzufordern.

Schluss mit dem Meckern und zurück an meine Geschenkle. Dieser süße Schneemann kam von einer lieben Bekannten aus England. Er hatte einen weiten Weg hinter sich und ist überraschenderweise nicht geschmolzen. Dazu eine nette Weihnachtskarte und eine Duftkerze. Der Schneemann ist so goldig. Vielen lieben Dank an die Senderin. Sie macht übrigens auch bei den Craft Olympic Athletes mit und hat diese letztes Jahr organisiert. Apropos Organisation. Wir brauchen dringend eine Gastgeberin für die Craft Olympic Athletes nächstes Jahr. Wenn sich Eine von Euch berufen fühlt, bitte melden. Es macht wahnsinnig viel Spaß und ist ein großer Ansporn um Projekte fertig zu bekommen. Mir hat es sehr viel geholfen. Dieses Jahr war für mich mitunter das fleißigste was Handarbeit angeht.

Zuletzt noch ein paar Kleinigkeiten von Kolleginnen und Kollegen.

Es gab ungewöhnlich viele Geschenkle.
Das ganze Jahr war ein gutes Jahr für mich.
Ich wünsch mir natürlich, das alles so bleibt wie es im Moment ist.
Uns allen wünsch ich Gesundheit und das im nächsten Jahr so viel Träume, wie nur möglich, wahr werden.

Liebe Grüßle,

                        Eure Flickenstichlerin

Kommentare:

Klaudia hat gesagt…

Tolle Geschenke hast du bekommen...eure Krippe sieht klasse aus, wie auch dein Tannenbaum, er ist sehr schön geschmückt...

Alles Gute im neuen Jahr und einen guten Start wünsch ich dir...

☆* Liebe Grüße Klaudia * ★
PS. freue mich auch auf deinen Gegenbesuch...

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Sylvia,
für Weihnachtswünsche ist es nun zu spät, aber für Neujahrs Wünsche genau richtig, alles Gute!!!!
Schöner Weihnachtsbaum und herrlich Geschenke! Pullover und Mütze, total klasse!
Liebe Grüße
Bente